Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Bestellung von
Abonnements, Einzelheften, Downloads und sonstigen Artikeln

§ 1 Geltungsbereich

    Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Bestellungen bzw. Verträge, die mit der Syburger Verlag GmbH, Hertinger Str. 60, 59423 Unna geschlossen werden.
    Die vertriebsunion meynen GmbH & Co. KG, Große Hub 10, 65344 Eltville, Tel. +49 6123 9238-278, Fax: +49 6123 9238-244, Geschäftsführerin: Ulrike Endert, HRA 6568 Wiesbaden, verwaltet und betreut unsere Abonnementverträge und handelt in unserem Auftrag.
    Mit der Absendung der Bestellung erkennt der Kunde diese Allgemeinen Geschäfts- und Lieferbedingungen des Vertragspartners an.
    Abweichende Bedingungen des Bestellers werden nicht anerkannt, sie werden nicht Inhalt
    des Abonnement- bzw. Kaufvertrages.

§ 2 Vertragsschluss

    Ein Kaufvertrag kommt erst mit Versand der bestellten Ware bzw. durch Mitteilung der Auslieferung zustande. Falls wir zur Lieferung der bestellten Ware nicht in der Lage sind, werden wir unverzüglich über die Nichtverfügbarkeit informieren.
    Dem Onlineshop können die wesentlichen Merkmale der Waren sowie deren Preise entnommen werden. Irrtümer bleiben vorbehalten. Über den Button „kostenpflichtig bestellen“, im letzten Schritt des Bestellprozesses wird ein verbindlicher Antrag zum Abschluss eines Kaufvertrags über die im Warenkorb befindlichen Waren abgegeben. Vor Abschicken der Bestellung besteht die Möglichkeit, die Eingaben jederzeit zu prüfen und die Eingaben zu berichtigen. Die Bestellung kann jedoch nur abgegeben und übermittelt werden, wenn bereits zuvor durch Setzen eines Häkchens im Kontrollkästchen diese Vertragsbedingungen akzeptiert worden sind. Damit sind diese AGB in den Antrag aufgenommen.

§ 3 Lieferung, Lieferzeit und Versandkosten

    Bestellungen werden nach Eingang umgehend bearbeitet und zur Auslieferung weitergegeben. Die Lieferzeit im Inland beträgt ca. 2-5 Werktage. Die Lieferzeit für Auslandsbestellungen beträgt je nach Land ca. 4-10 Werktage. Genauere Angaben zur Lieferzeit können beim Leserservice +49 2303 98550 erfragt werden. Bei Zeitschriftenabonnements erfolgt die erste Lieferung mit der nächsterreichbaren Heftausgabe.
    Der Versand erfolgt kostenoptimiert mit der „DEUTSCHEN POST AG“ oder per „DPD GmbH & Co. KG“.
    Die maßgebenden anfallenden Versandkosten werden dem Kunden vor Absenden der Bestellung zusammen mit dem Preis der gewünschten Artikel einschließlich Umsatzsteuer auf
    der Bestellmaske angezeigt.
    Für Zeitschriftenabonnements, die innerhalb Deutschlands versandt werden, erfolgt keine zusätzliche Berechnung von Porto- und Versandkostengebühren. Für Zeitschriftenabonnements, die ins Ausland versandt werden, wird eine individuelle und länderspezifische Porto und Versandkostengebühr berechnet.

§ 4 Preise und Zahlungsbedingungen

    Alle angegebenen Preise verstehen sich einschließlich der jeweils gültigen gesetzlichen Umsatzsteuer zzgl. etwa anfallender Versandkosten.
    Soweit nicht anders vereinbart, sind Zahlungen ohne Abzug an die auf der Bestellbestätigung stehenden Konten zu leisten. Es werden nur die im Rahmen der Bestellung angebotenen Zahlungswege akzeptiert.
    Die Abonnementgebühr für den jeweiligen Rechnungszeitraum ist unmittelbar nach Rechnungsstellung jeweils im Voraus zur Zahlung fällig. Die Zahlungsart „auf Rechnung“ ist nur bei Abonnement-Bestellungen möglich.
    Bis zur vollständigen Zahlung des Rechnungsbetrags bleibt die Ware Eigentum des Verkäufers.

§ 5 Bezugszeitraum, Prämienangebote und Kündigung bei Abonnements

    Abonnements beginnen grundsätzlich zur nächsten erreichbaren Ausgabe, soweit bei der Bestellung kein anderer Zeitpunkt gewählt wurde. Detaillierte Informationen zum Bezugszeitraum werden in der Regel direkt beim jeweiligen Abo-Angebot angezeigt.
    Der Bezug verlängert sich jeweils automatisch um zwölf weitere Monate, soweit bei der Bestellung nichts anderes vereinbart wurde. Geschenk-Abonnements enden nach einer Laufzeit von einem Jahr automatisch und bedürfen keiner Kündigung. Probe-Abonnements, welche nicht innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt des letzten Heftes gekündigt werden, gehen automatisch in reguläre Jahresabonnements über. Das daraus resultierende Folgeabonnement kann jederzeit gekündigt werden.
    Prämien bzw. Begrüßungsgeschenke für Neukunden werden nach dem Zahlungseingang versandt. Ein Anspruch entsteht erst, wenn das Abonnement vollständig bezahlt ist und der Besteller in den letzten zwölf Monaten kein Abonnent gewesen ist. Lieferung nur, solange der Vorrat reicht. Bei der Aboform „Leser-werben-Leser“ dürfen Werber und Abonnent aus rechtlichen Gründen nicht identisch sein. Die Prämie wird nach erfolgter Zahlung an den Werber versendet.
    Das Abonnement kann nach dem ersten Bezugsjahr jederzeit zur nächstmöglichen Ausgabe gekündigt werden. Beträge für nicht gelieferte Hefte werden zurückerstattet.
    Jede Kündigung bedarf zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform, wobei die Kündigung per Telefax oder per E-Mail dem Schriftformerfordernis genügt.

§ 6 Gewährleistung und Haftung

    Bei allen Waren aus unserem Shop bestehen gesetzliche Gewährleistungsrechte.
    Bei Mängeln der Ware hat der Besteller zunächst ausschließlich das Recht auf einwandfreie Nachlieferung. Scheitert diese oder ist sie dem Besteller nicht zumutbar, so hat der Besteller nach seiner Wahl das Recht auf Minderung des Preises oder Wandlung des Vertrags.

§ 7 Widerrufsrecht, Widerrufsbelehrung

Widerrufrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zuwiderrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Syburger Verlag GmbH, Hertinger Str. 60, 59423 Unna oder per Mail an info@syburger.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Sie können das Muster-Widerrufsformular oder eine andere eindeutige Erklärung auch auf unserer Webseite www.motorrad.net elektronisch ausfüllen und übermitteln. Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Ihnen unverzüglich (z. B. per E-Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Muster-Widerrufsformular

Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.

An: Syburger Verlag GmbH, Hertinger Str. 60, 59423 Unna, Telefon: +49 (0)2303 98550, Fax: +49 (0)2303 98559 oder per E-Mail an info@syburger.de.

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen

    zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind;
    zur Lieferung von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell
    überschritten würde;
    zur Lieferung alkoholischer Getränke, deren Preis bei Vertragsschluss vereinbart wurde, die aber frühestens 30 Tage nach Vertragsschluss geliefert werden können und deren aktueller Wert von Schwankungen auf dem Markt abhängt, auf die der Unternehmer keinen Einfluss
    hat;
    zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften oder Illustrierten mit Ausnahme von Abonnement-Verträgen.

Das Widerrufsrecht erlischt vorzeitig bei Verträgen

    zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde;
    zur Lieferung von Waren, wenn diese nach der Lieferung aufgrund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden;
    zur Lieferung von Ton- oder Videoaufnahmen oder Computersoftware in einer versiegelten Packung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde;
    bei digitalen Inhalten erlischt das Widerrufsrecht mit dem Leistungsbeginn des Vertrages und mit der Zustimmung des Bestellers.

§ 8 Zusätzliche Bedingungen für Download-Bestellungen und Apps

    Bei Bestellungen von digitalen Inhalten, wie Artikel-Downloads und Apps, kommt der Vertrag in der Regel bereits mit Bestätigung der Bestellung per E-Mail zustande, spätestens jedoch mit Bereitstellung des Downloads.
    Der Abruf bestellter Downloads ist ohne Registrierung möglich. Die Zugangsdaten zum Downloadbereich und das Passwort werden per E-Mail versendet. Als Mindestbandbreite wird ein DSL-Zugang von mind. 2000 kBits/s empfohlen. Darüber hinaus stellt der Besteller sicher, dass er auf seinem Endgerät uneingeschränkt Internetverbindungen zu externen Servern aufbauen kann und eine Speicherung der Downloads möglich ist, insbesondere ausreichend freier Speicherplatz zur Verfügung steht. Gegebenenfalls eine spezielle Software zum Betrachten der Downloads notwendig (z.B. Adobe PDF-Reader), für die weitere Nutzungs- und Lizenzbedingungen gelten können.
    Für den Download einer App benötigt der Nutzer für das betreffende Endgerät eine Internetverbindung. Die technischen Rahmenbedingungen für die Nutzung der App richten sich nach den im Downloadbereich oder von dem Anbieter des betreffenden Betriebssystems des Endgeräts des Nutzers (iOS, Android, Windows Phone etc.) genannten Voraussetzungen. Für bestimmte Funktionen der App sind eine Registrierung und/oder der Erwerb von Inhalten im Wege von so genannten In-App- Käufen notwendig. Voraussetzung für die einwandfreie Nutzung der Apps und der Inhalte ist, dass der Nutzer über kompatible Geräte und Software, insbesondere die kompatible Version des für die App vorgesehenen Betriebssystems, verfügt. Es wird empfohlen, die aktuellsten Versionen der erforderlichen Software zu nutzen.
    Das Nutzungsrecht umfasst, soweit nichts Abweichendes vereinbart ist, das Recht, digitale Inhalte herunterzuladen und gleichzeitig auf einer - auch für Zwecke der Datensicherung
    - üblichen und angemessenen Zahl von Rechnern oder mobilen Datenträgern ohne zeitliche Begrenzung zu speichern. Der Kunde ist ferner ohne zeitliche Beschränkung berechtigt, von ihm rechtmäßig gespeicherte digitale Inhalte zur bestimmungsgemäßen Nutzung für private Zwecke auszudrucken.
    Eine darüber hinausgehende Nutzung ist nicht gestattet. Insbesondere darf der Kunde digitale Inhalte, gleich in welcher Form, ohne vorherige Zustimmung nicht öffentlich wiedergeben, öffentlich zugänglich machen oder vervielfältigen.

§ 9 Anwendbares Recht und Gerichtsstand

    Auf die Rechtsverhältnisse zwischen dem Anbieter und den Kunden findet ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts Anwendung.
    Ausschließlicher Gerichtsstand für alle kaufmännischen Geschäfte ist Unna.

§ 10 Datenschutz

    Die Syburger Verlag GmbH verpflichtet sich, die geltende Datenschutzerklärung einzuhalten.
    Die Datenschutzerklärung finden sie hier.

Hinweis auf Beteiligung am Befreiungssystem der Landbell AG

Hinsichtlich der von uns erstmals mit Ware befüllten und an private Endverbraucher abgegebene Verkaufsverpackungen hat sich unser Unternehmen zur Sicherstellung der Erfüllung unserer gesetzlichen Pflichten nach § 6 VerpackV dem bundesweit tätigen Rücknahmesystem der Landbell AG, Mainz angeschlossen. Weitere Informationen finden Sie auf der Website der Landbell AG.

Online-Beilegung verbraucherrechtlicher Streitigkeiten

Verordnung (EU) Nr. 524/2013 über die Online-Beilegung verbraucherrechtlicher Streitigkeiten (kurz: ODR-Verordnung): http://ec.europa.eu/consumers/odr/